fence2

Torture and other forms of ill-treatment are widespread, especially in the security sector (police, armed forces, and intelligence service), penitentiary system and in medical institutions. The Anti-Torture program seeks to eliminate all forms of torture and other ill-treatment and provide protection for torture victims by using regional and international human rights mechanisms such as preparing communications and complaints to judicial and quasi-judicial bodies, conducting educational activities and advocacy campaigns, strategic litigations, and analysing domestic legislation.

The HRM Anti-Torture program focuses on the post-Soviet countries.

DEUTSCH

Anti-Folter-Programm

Folter und andere Formen der Misshandlung sind noch immer weit verbreitet, besonders im sog. Sicherheitssektor (Polizei, Militär- und Geheimdienste), im Strafvollzugssystem und in medizinischen Einrichtungen. Das Anti-Folter-Programm strebt an, Folter und andere Misshandlungen vollkommen zu unterbinden und Folteropfer zu schützen. Dies kann durch die Nutzung regionaler und internationaler Organisationen geschehen, durch Anschreiben und Klagen gegenüber Rechtsprechungsorganen, Bildungsmaßnahmen und Fürsprache, und die Analyse existierender nationaler Gesetzgebung.

HRM konzentriert das Anti-Folter-Programm derzeit auf die ehemaligen Sowjetstaaten.